DICe

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite

Startseite

Der demografische Wandel stellt sowohl für das Sozialversicherungssystem als auch für die private Versicherungswirtschaft eine große Herausforderung der nächsten Jahrzehnte dar. Der gegenwärtige Trend in Form von niedrigen Geburtenraten und einer weiter steigenden Lebenserwartung haben große Auswirkungen auf die Nachfragestruktur und das Versichertenkollektiv bzw. das Verhältnis zwischen Beitragszahlern und Leistungsempfängern. Darüber hinaus führen diese Auswirkungen zu einem erhöhten Anpassungsbedarf im Umgang mit den zugrundeliegenden Risiken, bspw. des Langlebigkeitsrisikos.

 


Aufgrund der großen Relevanz dieses Themas wurde im Sommer 2011 auf Initiative der Arbeitsgruppe Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement an der Universität Bielefeld, des Instituts für Versicherungsbetriebslehre der Leibniz Universität Hannover sowie des Kompetenzzentrums Versicherungswissenschaften GmbH das Zentrum für Versicherungs- und Demografieforschung gegründet.

 


Im Rahmen des Forschungszentrums sollen versicherungsbezogene Forschungsfragen untersucht werden, die insbesondere durch den demografischen Wandel hervorgerufen werden. Ziel der Forschungsgruppe ist einerseits die Bündelung unterschiedlicher Kompetenzen innerhalb der einzelnen Projekte und andererseits ein permanenter wissenschaftlicher Austausch, um neue relevante Forschungsfragen entwickeln zu können.

  |   Seitenanfang  |   nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Login